banner-rheuma-behandelnbanner-rheuma-behandeln

Gut behandelt dank frühzeitiger Diagnose und wirksamer Therapien

Die rheumatoide Arthritis, axiale Spondyloarthritis und Psoriasis Arthritis zählen zu den Autoimmunerkrankungen, bei denen sich das Immunsystem fälschlicherweise gegen körpereigenes Gewebe richtet. Deshalb sind die Behandlungsmethoden dieser Krankheitsbilder zum Teil ähnlich.

Diagnose

Zunächst kann festgehalten werden, dass sich für die Betroffenen mit der Diagnose vieles ändert: Fortan müssen sie regelmäßige Untersuchungs- und Behandlungstermine bei Spezialisten wie Rheumatologen und Dermatologen wahrnehmen und sich genau an die Therapieempfehlungen halten. Das Hauptaugenmerk der Behandlung entzündlich rheumatischer Erkrankungen liegt darauf, Schmerzen zu lindern, Entzündungen zu bekämpfen und die Gelenkzerstörung zu stoppen. Therapieansätze werden dabei meist individuell auf die Patienten abgestimmt und verbinden nichtmedikamentöse Verfahren wie Physiotherapie, Ernährungsumstellung oder Massagen mit medikamentösen Maßnahmen.

Gezielte Therapie mit spezifischen antientzündlichen Medikamenten

Den wichtigsten Baustein bei der Behandlung rheumatoider Arthritis, axialer Spondyloarthritis und Psoriasis Arthritis stellt zweifellos die Therapie mit DMARDs dar: Die in Form von Tabletten, Spritzen oder Infusionen verordneten Arzneimittel regulieren das Immunsystem und lindern entzündungsbedingte Gelenkschwellungen und -schmerzen. Auf diese Weise kann der Krankheitsverlauf auch auf lange Sicht positiv beeinflusst werden. Dazu gehören auch die sogenannten Biologika: Die gentechnisch hergestellten Eiweißsubstanzen schalten gezielt entzündungsfördernde Botenstoffe aus und können damit in die Regulation des Immunsystems eingreifen. Mit ihrem Wirkmechanismus tragen Biologika entscheidend dazu bei, dass auch schwer erkrankten Patienten geholfen werden kann.

Erfolgsaussichten sind heute besser denn je

Entspannung hilftEntspannung hilft

Therapietreue vorausgesetzt sind die Aussichten auf einen milden Krankheitsverlauf bei entzündlich rheumatischen Krankheiten heute besser denn je. Ja, im Idealfall lässt sich sogar eine komplette Remission erreichen. Das bedeutet: Die Erkrankungen sind zwar nicht geheilt, aber sie verursachen keine Beschwerden und beeinträchtigen Betroffene im Alltag nicht.

Weitere Informationen zum Thema "Entzündlich rheumatische Erkrankungen behandeln"

rheumatoide-arthritis-behandeln

Rheumatoide Arthritis behandeln

Moderne Behandlungsmethoden können Linderung verschaffen.

Mehr erfahren
axiale-spondyloarthritis-behandeln

Axiale Spondyloarthritis behandeln

Chronische Rückenschmerzen behandeln und Schäden verhindern

Mehr erfahren
psoriasis-arthritis-behandeln

Psoriasis Arthritis behandeln

Die medikamentöse Therapie spielt eine zentrale Rolle.

Mehr erfahren