banner-rheuma-leben-und-alltagbanner-rheuma-leben-und-alltag

Leben und Alltag mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen

Rheumatoide Arthritis, axiale Spondyloarthritis, Psoriasis Arthritis und andere entzündlich rheumatische Erkrankungen können das Leben der Betroffenen von jetzt auf gleich durcheinanderbringen und mit großen Belastungen einhergehen. Manche leiden unter anhaltenden Schmerzen und anderen gesundheitlichen Problemen, die selbst alltägliche Tätigkeiten wie Einkaufen oder Treppensteigen zur Herausforderung werden lassen. Behandlungstermine häufen sich und kollidieren dabei nicht selten mit beruflichen und privaten Verpflichtungen. Hinzu kommen oft quälende Ängste und Sorgen sowie die Enttäuschung darüber, langgehegte Pläne wie Hausbau, Familiengründung oder Reisen verschieben oder ganz aufgeben zu müssen.

Wissen und Verständnis helfen bei der Bewältigung

Patientenschulungen

Wissen und Verständnis helfen bei der Bewältigung

Patientenschulungen helfen Betroffenen, ihre entzündlich rheumatische Erkrankung besser zu verstehen und vermitteln erfolgversprechende Strategien im Umgang mit rheumatoider Arthritis, axialer Spondyloarthritis und Psoriasis Arthritis. Meist fällt es den Teilnehmenden anschließend leichter, den Alltag zu bewältigen. Auch verändert sich häufig durch das Wissen, die Einstellung zur Krankheit: Betroffene fühlen sich ihr nicht mehr hilflos ausgeliefert, sondern nehmen ihr Wohlergehen selbst in die Hand.

Leistungsfähiger durch gelenk- und gesundheitsbewusste Lebensweise

Gesund Leben

Leistungsfähiger durch gelenk- und gesundheitsbewusste Lebensweise

Im Allgemeinen ist die Bereitschaft der Patienten mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen groß, sich genau an die Behandlungsempfehlungen zu halten und gleichzeitig durch eine gelenk- und gesundheitsbewusste Lebensweise zu einem günstigeren Verlauf der Erkrankung beizutragen. Tatsächlich wirken sich regelmäßige Entspannungsübungen, körperliche Aktivität, eine vitalstoffreiche Ernährung sowie der Verzicht auf Genussmittel wie Tabak und Alkohol insgesamt positiv auf die Gesundheit aus und unterstützen so die medikamentöse Therapie. Eine gute körperliche Verfassung stärkt zudem das Selbstvertrauen der Betroffenen, macht sie heiterer und gelassener und verringert im Idealfall sogar Häufigkeit sowie Intensität der rheumatischen Schübe.

Weitere Informationen zum Thema "Leben mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen"

Sport gegen Rheuma

Aktiv sein mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen

Sport, Bewegung und gesunde Ernährung gegen die Krankheit

Mehr erfahren
Junge Familie

Familie als Stütze

Die Familie ist für Menschen mit entzündlich rheumatischen Erkrankungen sehr wichtig.

Mehr erfahren