banner-psoriasis-lebenbanner-psoriasis-leben

Chronisch entzündliche Erkrankungen verlaufen bei jedem Patienten anders

psoriasis-trifft-die-seelepsoriasis-trifft-die-seele

Mit der Haut leidet oft das seelische Gleichgewicht

Bei Psoriasis (Schuppenflechte) ist mit der Haut ein besonders sensibles Sinnesorgan und zugleich wichtiges Körpermerkmal betroffen. Entsprechend groß ist der Leidensdruck, wenn sich die Erkrankung stark ausbreitet oder an Bereichen auftritt, die nicht durch Kleidung bedeckt sind, wie etwa Gesicht und Hände. Nicht wenige Patienten fühlen sich durch die auffälligen Hautveränderungen so verunsichert oder stigmatisiert, dass sie engere Kontakte zu anderen Menschen und Orte wie Schwimmbäder oder Fitnessstudios meiden, sich zusehend isolieren und so schleichend in eine Depression geraten können.

Psoriasis an der Schulter

Jeder Patient mit Psoriasis ist einzigartig. Während bei dem einen nur die Ellenbogen entzündliche Hautveränderungen aufweisen, bilden sich beim anderen großflächige Plaques am gesamten Körper. Manche Betroffene fühlen sich durch die Erkrankung kaum eingeschränkt, andere hingegen plagen sich mit quälendem Juckreiz oder Brennen an den entzündlich geröteten, schuppenden Hautstellen. Kommt eine Psoriasis Arthritis hinzu, können überdies die Gelenke anschwellen und schmerzen, sodass alltägliche Tätigkeiten wie Greifen oder Bücken schwerer fallen. Doch eine Psoriasis-Erkrankung kann – wenn sie unbehandelt bleibt - nicht nur mit erheblichen körperlichen Belastungen einhergehen, sondern auch die Psyche der Betroffenen stark belasten.

Moderne Behandlungen können ein beschwerdefreies Leben ermöglichen

Fest steht, dass die Psoriasis und Psoriasis Arthritis weitreichende Folgen für das Wohlbefinden, die persönliche Zufriedenheit und Lebensqualität der Betroffenen haben können.

Bei Psoriasis-Patienten bewerten Ärzte mithilfe des sogenannten Psoriasis Area Severity Index (PASI) das Ausmaß und den Schweregrad der Plaques. Der Dermatologische Lebensqualitäts-Index (DLQI) wiederum beschreibt, wie stark sich der jeweilige Patient im Alltag durch die Erkrankung belastet und beeinträchtigt fühlt. Bei der Diagnose und Einstufung der Psoriasis Arthritis können Fragebögen wie das Psoriasis Epidemiology Screening Tool (PEST) und der GEPARD-Fragebogen (GErman Psoriasis ARthritis Diagnostic Questionnaire) helfen.

Dank Fortschritten in der Behandlung von Psoriasis und Psoriasis Arthritis kann heute vielen Patienten effektiv geholfen werden, sodass sie ein weitgehend beschwerdefreies und erfülltes Leben führen können und sogar sportliche Aktivitäten oder ausgedehnte Reisen problemlos möglich sind.

Weitere Informationen zum Thema "Leben mit chronisch entzündlichen Erkrankungen von Haut und Gelenken"

Hautschutz bei Psoriasis

Hautschutz und Pflege

Was tun, wenn die Hautfunktion aus dem Gleichgewicht gerät?

Mehr erfahren
Paar im Park

Partnerschaft und Kinderwunsch

Chronisch entzündliche Erkrankungen können die Partnerschaft beeinflussen.

Mehr erfahren